Montag, 17. Februar 2014

Liebe Grüße vom Finanzamt

Meist gibt es ja von Deutschlands Finanzbehörden nichts Gutes zu berichten. Per Post kam die Tage eine erfreuliche Ausnahme. Man verkündete, dass ich mich über eine Steuerrückzahlung von 1.250,00 € freuen dürfe - was ich dann auch getan habe. :)

Das hilft mir diesen Monat mein Ziel (Sparrate von 1.000,00 €) zu erreichen. Das ist nämlich gar nicht einfach für so´nen Durchschnittsverdiener wie mich.


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Viel Spaß beim Ausgeben oder was hast du damit vor?

    - Henrik

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Durchschnittsverdiener "Glückwunsch". Irgendwie klingt es hohl - Geld lässt ruhiger schlafen - aber ist nicht alles, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Hi, Danke für die Glückwünsche! Wird wieder in ETF (wie auch geplant investiert). Hab´ damit nix anderes vor, da ich nix weiter brauche. :)
    Geld ist wirklich nicht alles und die meisten wichtigen (bzw. spaßigsten) Dinge im Leben kosten nichts. ...ABER mit viel Patte lässt es sich vermutlich ruhig schlafen. Wenn ich dann soweit bin, werde ich berichten, ob mein Schlaf ruhiger und gesünder ist als momenta. ;D

    AntwortenLöschen
  4. Du Glückspilz :)
    Hast die Erklärung aber früh eingereicht. Ich muss noch alle Papiere zusammentragen, bevor ich meine Erklärung machen kann.

    Hoffe aber, dass ich auch ein paar Euro wieder kriegen werde.

    AntwortenLöschen
  5. Ähem, na ja, also das war für 2012. ;)
    So viel Glück hatte ich dann doch nicht, Caroline.

    AntwortenLöschen